Das 8. Weltwunder & what To-Do in Vieques, Puerto Rico

Wer hat schon mal von einem See gehört, der in der Nacht leuchtet!?

Mosquito Bay, im südlichen Teil von Vieques gelegen, gilt als das 8. Weltwunder und wurde 2008 vom Guinnessbuch der Rekorde zum leuchtendsten Bio Bay der Welt gekührt.
Leider haben Steffi und ich den denkbar schlechtesten Zeitpunkt getroffen, welchen man sich hätte aussuchen können, um die Tour zum Mosquito Bay zu machen. Vollmond!
Denn durch den Vollmond kommt zu viel Licht von oben, wodurch das Licht der Organismen nicht reicht. Somit könnte man gemütlich mit dem Kayak über den See paddeln, würde aber nichts sehen.

viques.com // Frank Llosa
viques.com // Frank Llosa

Doch zum Glück war ich vor drei Jahren schon einmal in Vieques und habe die Tour gemacht. Es war atemberaubend und wirklich ein Wunder. Überall dort, wo du das Wasser berührst, fängt es an zu leuchten. Springst du ins Wasser, erstrahlst du selbst in einem türkisblau. Faszinierend.

TIPP: Auf keinen Fall entgehen lassen... 😉

 

DAS HOSTEL

Wir wollten eigentlich bei einem Couchsurfer unterkommen, doch leider ist Vieques zu klein und der einzigste Couchsurfer war schon belegt. Somit haben wir uns für das Lazy Hostel in Esperanza entschieden. Ein kleines aber gemütliches Hostel inmitten von Esperanza, im südlichen Teil der Insel. Die Preise für einen Dorm liegen zwischen 25 USD und 35 USD, je nach Saison. Ein Privatzimmer ist für 75 USD oder 80 USD zu haben.
Ja, die Preise sind nicht gerade billig, aber du wirst nichts billigeres finden!

Strand direkt vorm Lazy Hostel

Das Hostel ist direkt angeschlossen an eine Bar namens Lazy Jacks Bar. Hier kannst du dir mit ein paar coolen Leuten ein paar Bier am Abend einverleiben oder dir eine Pizza zum halben Preis gönnen.
Wenn du nun Angst hast durch die Bar nicht schlafen zu können, das ist gar kein Problem. Die Zimmer sind nach hinten und die Bar nach vorn heraus. Somit hört man fast gar nichts vom Lazy Jacks.

 

Wie kommt man eigentlich nach Vieques!?

Es gibt drei Wege um nach Vieques zu kommen. Ich fange mal mit dem dritten und kostspieligsten Weg an:

Die private Yacht oder der Helikopter
Wer von uns Reisenden kann sich das schon leisten!? Also fällt diese Variante wohl weg... 😉

Das Flugzeug
Diese Variante ist keine schlechte, sie kostet ein wenig mehr als die letzte, aber spart dir einiges an Zeit ein. Von San Juan (Isla Verde) kannst du mit dem Flugzeug direkt nach Vieques steuern.
Über Vieques Air Link bezahlst du für eine Strecke 72 USD und bist in 30 Minuten in Vieques. Der Flug geht mehrmals am Tag.
Mit Cape Air kommst du für Minimum 119 USD von San Juan nach Vieques. Cape Air bietet aber auch Flüge auf nahegelegene Inseln wie St. Croix an.

Die Fähre
Dies ist die billigste Variante.
Der Nachteil: du musst erstmal nach Fajardo kommen, denn dort legt die Fähre nach Vieques oder Culebra ab. Da der öffentliche Verkehr in Puerto Rico nicht gut ausgebaut ist, wird es schwer werden nach Fajardo zu kommen, außer du kennst jemanden in Puerto Rico der dich fährt. Das Taxi kostet dich nämlich bestimmt um die 80 USD. (Somit würde sich die Variante des Fluges auf jeden Fall lohnen)
Einmal in Fajardo angekommen, kostet die Fähre dich ganze 2 USD um nach Vieques zu kommen. Sie benötigt etwa eine Stunde und fährt mehrfach am Tag ab.

Personenfähre von Fajardo nach Vieques

In Vieques an der Fährstation oder am Flughafen angekommen, kannst du für 3 USD mit einem Public Taxi hinfahren, wo du gern möchtest.

 

What To-Do in Vieques

Wie gesagt, Vieques ist nicht besonders groß. Somit ist man mit einem Mietwagen oder dem Public Taxi innerhalb von 15 - 20 Minuten überall auf der Insel.
Die folgenden Plätze habe ich selbst besucht und empfehle dir, diese auf jeden Fall auf zu suchen. Wie du auf der karte siehst, gibt es noch wesentlich mehr Orte, aber es kommt natürlich auf die Zeit und die finanziellen Mittel an.

seepuertorico.com


Mosquito Bay // Bioluminescent Bay

Dieser Ort ist magisch und als das 8. Weltwunder bekannt. Alles um dich herum leuchtet in einem türkis-blau. Gehst du selbst ins Wasser, fühlst du dich wie in einer anderen Welt.
Wenn du in Vieques oder in Puerto Rico bist, solltest du dir das nicht entgehen lassen.
Die Tour von 1,5 Stunden kostet 45 USD. Du wirst im Hostel oder deiner gewählten Unterkunft abgeholt und auch wieder zurück gebracht. Dann geht es mit dem Kayak auf den See und du kannst die atemberaubende Atmosphäre genießen.
Für mehr Informationen frag am besten einfach direkt in deiner Unterkunft nach.


Black Beach // Playa Negro

Schwarzer Strand, das Meer ein wenig grob, aber man kann trotzdem schwimmen. Der Strand ist sehr natürlich und du findest fast nie Menschen dort.
Etwa 40 Minuten zu Fuß, westlich von Esperanza ist Playa Negro gelegen und auf jeden Fall einen Besuch wert!


Sun Bay Beach

Sun Bay ist ein traumhafter Strand zum entspannen und Sonne tanken. Er ist nur etwa 15 Gehminuten östlich von Esperanza gelegen. In der Mittagszeit ist nicht viel Schatten unter den Palmen zu finden. also versuche am Vormittag oder am Nachmittag hier hin zu kommen. Sun Bay ist übrigens der einzigste Strand mit einem Kiosk, Duschen und Toiletten.

TIPP: Unter Palmen immer vorsichtig sein. Es sterben mehr Menschen weil ihnen eine Kokosnuss auf den Kopf fällt, als Menschen von Haien attackiert werden!


Navio Beach

Navio Beach ist etwa eine knappe Stunde zu Fuß von Esperanza entfernt. Vorbei an Sun Bay geht es eine Straße (eher als Feldweg zu bezeichnen) weiter Richtung Osten.
Hier ist man meistens auch allein. Ab und zu kommen Leute vorbei, um von Felsen zu springen oder in Höhlen zu tauchen. Ein kleiner romantischer Strand, den man auf jeden Fall aber gesehen haben sollte.

Und noch einige mehr...

So ist es, leider haben wir es zeitlich nicht mehr geschafft, uns mehr anzuschauen. Aber auf dieser Website (Vieques Beaches) findest du noch einige Strände mehr, die du nicht verpassen solltest. Unter anderem beispielsweise Green Beach im Nordwesten der Insel. Dieser Strand muss atemberaubend und sehr natürlich sein, perfekt fürs Sonnenuntergang schauen...
Des Weiteren gibt es unterschiedliche Aktivitäten zu erleben. So zum Beispiel Horse Riding oder Kayak Touren. Dafür einfach in deiner Unterkunft nachfragen, dort können sie dir die Besten Angebote machen.

Tipp: Aber versuch dich erstmal zu informieren und Schau dann, ob du das Ganze auch auf eigenem Fuss erleben kannst. Denn viele Aktivitäten sind eben für Touristen und einfach zu teuer!

 

Du siehst, Vieques ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Zwei bis drei Tage reichen auf jeden Fall aus, um einiges der Insel zu sehen. Wenn du also nur zwei bis drei Wochen für deine Reise Zeit haben solltest, rate ich dir, plane ein paar Tage für Vieques und ein paar Tage für Culebra ein.

Culebra ist die Nachbarinsel von Vieques und noch kleiner. Aber die Strände sind wesentlich karibischer. Im nächsten Artikel werde ich über die MUST-DOS von Culebra berichten. Hier hast du schon mal einen kleinen Vorgeschmack, was dich in Culebra erwartet.

 



 

Ich freue mich auf deinen freundlichen und hilfreichen Kommentar!